Foto: Maria Scheibl

Für Roswitha



Mohn

Roter Farbtupfer
im Feld.
Nicht zu übersehn.
Filigran und zart,
sturmgebeugt,
doch nicht zerbrochen.
Stolz schaust du
dem Licht entgegen,
mit Feuer im Blick.
Kleine, starke Blume
du gewinnst jeden Kampf.

  © Gerti Kurth


Kommentare:

  1. So ist er, der einfache Mohn.
    Knallrot leuchtet er uns sogar aus Brachgeländen und Bauschutt entgegen - ein echter Überlebenskünstler, treffend beschrieben und mit einem schönen Foto bedacht.
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Ich staune in diesen Tagen auch, was sie aushalten. Du konntest es nicht besser beschreiben, liebe Gerti. Wunderschön wie die Blume selbst.

    Ein lieber Gruß zu dir
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen