Christi Himmelfahrt Goldene Hochzeit 1965-2015
50 Jahre sind es.
 Auch wenn ich die letzten acht Jahre  allein bin,
 möchte ich an diesem Tag doch ein Zeichen setzen.

 Du fehlst mir....

Du hast mir die Freude
am Alleinsein verdorben,
die stille Einsamkeit,
die ich so oft suchte.
Sie hat mich trunken gemacht
mit Sehnsucht nach dir.
Sie hat mich leergefegt
und gedankenschwere
Träume geweckt. 
Du fehlst mir so sehr.

 © Gerti Kurth

Foto Gerti

Kommentare:

  1. Ich verstehe diese Zeilen sehr gut.

    Mit lieben Grüßen
    Jorge D.R.

    AntwortenLöschen
  2. ein Gänsehaut Gedicht ohnegleichen
    wunderschön
    diese Liebeserklärung
    er dem sie gilt
    wird sie hören...
    angelface...

    AntwortenLöschen