Zugeknöpft

Die Seelenjacke
nach innen gewendet,
zugeknöpft
bis zum Hals.
Äußerer Schutzwall
für Dünnhäutiges.

  © Gerti Kurth

Kommentare:

  1. Sehr schön hast du das formuliert, liebe Gerti. Gefällt mir gut.
    Liebe Grüsse
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ein Schutzwall ist wichtig.
    Aber genauso wichtig ist es, Fenster offen zu lassen, um die Schönheiten draußen zu sehen.
    Und was auch wichtig ist:
    Der Schutzwall braucht ein Tor, durch das man Freunde einlassen kann.

    Sei lieb gegrüßt
    von
    Jorge D.R.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Gerti,
    ich habe auch einmal von der Seelenjacke geschrieben und dass sie nach außen gekehrt, zu Verletzungen führte.
    Manchmal muss man sich tatsächlich etwas zuknöpfen und erst nach und nach wieder enmal etwas öffnen.

    ..grüßt dich Monika

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal ist es unvermeidlich, sich zurückzuziehen, dichtzumachen, mit sich alleine zu sein.
    Irgendwann kommt dann der Zeitpunkt, an dem man sich wieder öffnen und Zugang gewähren kann.
    Sehr schön, liebe Gerti :-)

    AntwortenLöschen