Manchmal scheint es so, als ob der Himmel an Tagen, die traurig sind, die Sonne besonders hell scheinen lässt, damit die Seele wieder fröhlich wird.
Ja, und so empfinde ich die letzten Tage. Ich bin einfach nur glücklich, weil mir Vieles gelingt, weil ich Menschen erfreuen kann und damit auch mein Herz.
Heute hatte ich wieder eine Lesung, die rundherum gelungen war. Ich las das erste Mal mit meinem Mentor und entsprechend war mein Lampenfieber, weil ich glaubte, ihm nicht gewachsen zu sein. Aber das Gegenteil war der Fall. Wir ergänzten uns prächtig und der Applaus gehörte uns beiden. Wie schön!


Kommentare:

  1. Liebe Gerti!
    Vom ganzen Herzen gratuliere ich Dir zur erfolgreichen Lesung.
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, bist du fleißig - eine Lesung nach der anderen ... Ich bewundere deine Aktivität. Vor allem freue ich mich mit dir, dass du solch positive Rückläufe erhältst.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  3. Gratulation, liebe Gerti!
    Die Freude die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück.
    So steht es in meinem Poesialbum und da ist was dran! :-)

    ..grüßt dich Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedanke mich für eure lieben Kommentare. Ja, es macht Spaß, Erfolg zu haben. Sie beflügeln und bauen auf.
      Der November ist ein trüber Monat und doch hat auch er helle Augenblicke, lässt die Sonne noch wärmer erscheinen und diese Momente müssen wir ganz und gar in uns aufnehmen.
      Gerti

      Löschen