Der Herbst bereitet seinen Abschied und öffnet dem Winter die Tür. Einige bunte Überbleibsel säumen noch die Gärten und Wälder, schmücken sie, bevor das letzte Blatt am Boden liegt und der erste Schnee sie sanft bedeckt.
Die Adventszeit steht bevor und lässt mich innehalten beim ersten Kerzenschein.
Es geht mir gut. Das Schreiben bringt mir Freude und Zuversicht. Ich bemerke, dass die Menschen meine Texte mögen und bin glücklich darüber. 

Für die kommenden Adventstage wünsche ich allen meine Lesern eine Zeit der Besinnlichkeit, ohne sich vom Stress der Vorweihnachtszeit überrollen zu lassen. Momente, die uns an den wahren Sinn der Weihnachtszeit erinnern. 
Das wünscht euch eure
Gerti 

Kommentare:

  1. Ja, liebe Gerti, deine Texte haben ihren eigenen unverkennbaren Gerti-Stil. ;-)

    Ich wünsch dir auch eine gemütliche Adventszeit im Kreise deiner Lieben, stille, besinnliche und schöne Stunden ... mit vielen wunderbaren Erinnerungen an unsere Kindheit und die Zeit, als unsere lieben Männer noch bei uns waren.

    Eine liebe Umarmung schickt dir
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Gerti.
    Auch Dir eine schöne, besinnliche Adventszeit wünscht
    Edith

    AntwortenLöschen