Foto Pixelio

 Deine Poesie

 Du hast mich
in Worte getaucht,
die streicheln,
küssen,
verführen.
Worte,
nach denen ich dürste.
worin ich bade,
mich verliere,
und wiederfinde
in jeder Zeile
deiner Poesie.

© Gerti Kurth 

Kommentare:

  1. Wunderschön, liebe Gerti :-)
    Bild und Text passen so gut zueinander.

    Ganz liebe Grüße
    schicke ich dir

    Jorge D.R.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gerti!
    Sind die Bücher auch bei Dir schon eingetroffen?
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. liebe Poldi, die Bücher sind bei mir eingetroffen. Ich finde deine Gedichte sehr schön.
      Liebe Grüße
      Gerti

      Löschen
  3. Toll, Gerti!
    Und das Bild, ist es von dir?

    ..grüßt dich Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht Monika, ich fand es bei pixelio. Es paßt genau, nicht wahr?
      Danke für deinen netten Kommentar.
      Gerti

      Löschen
  4. Sehr schöner Text und ich lese gerade, dass das Foto nicht von dir ist, aber es ist auch wunderschön.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Euer Büchlein ist sehr gelungen, gefällt mir. Hab es schon über Renate.
    L.G. Bärbel.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gerti,
    der Text ist so voller Liebe und das Bild dazu passt so wunderbar.
    Herrlich gefühlvoll...
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Schön, wenn man so reich beschenkt wird ...

    Ein lieber Gruß zu dir, meine liebe Gerti,
    von deiner Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, man kann sich tatsächlich in Worte verlieben, auch wenn sie nicht für einen selber geschrieben sind.
      Es ist die Aussage, die gefangennimmt und die solche Emotionen hervorrufen kann. Es sind Gedichte, wo ich mir wünschen würde, dass man sie für mich schreibt.
      Danke für eure lieben Kommentare.
      Gerti

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  8. Liebe Gerti,
    vielen Dank für Deinen Kommentar bei mir. Die Lesung war nur so angedacht von mir, außerdem nur von denen, die eben in Baden-Württemberg wohnen. Aber dazu müssen wir uns erst kennenlernen - und ich habe leider zur Zeit so viel um die Ohren, dass ich kaum dazu komme, die Mails zu checken.
    Ich wollte doch bei allen vorbeischauen, die mitmachten. Werde das, sobald wie möglich, nachholen.
    Dir schicke ich auch liebe Grüße und wünsche Dir auch weiterhin viel Freude beim Schreiben,
    Irmgard

    P. S. Zu Deinem schönen Gedicht: Ja, ich liebe es auch, wenn man mir schöne Worte schreibt. Auch wenn ich lese, was andere Männer ihren geliebten Frauen schrieben, ist das schon schön zu lesen. Es ist einfach ein schönes Gefühl.

    AntwortenLöschen
  9. hallo gerti,

    heute bin ich endlich dazu gekommen, in deinen gedichten zu stöbern.
    da kann man sich echt verlieren ...

    ich komme sicher wieder!
    ganz lieben gruß
    lintschi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gerti,

    DANKE für Deinen lieben Kommentar bei mir!
    Das Bild und die schönen Gedanken gefallen mir sehr gut!
    Gedanken, die der Seele entschlüpft sind! Wunderbar!

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Geti,

    ich wollte ja noch sagen, dass mir Deine Gedichte in "unserem" Büchlein sehr gut gefallen! Ich nehme es immer wieder in die Hand und lese sie. Deine und die der anderen!
    Ich meine auch, dass es ein sehr inhaltsreiches Büchlein geworden ist! Wir können echt Freude damit haben!

    Liebe Grüße nochmals - Renate -

    AntwortenLöschen